default_mobilelogo

Facebook

Beitragsseiten

Ein chinesisches Sprichwort sagt:
Man muss nur lange genug am Ufer sitzen und irgendwann
schwimmt der Feind Rücken nach oben vorbei.

 

 

25. Juli 2021:

Und wieder war ein Ausstellungswochende. Dieses Mal ging es mit meiner Freundin SusiHippie (Multi-Champ. von Shinbashi HIGHPROVOCATION), Mamacita (Jamming's MAMACITA) und nur zur Begleitung Maverick (Multi-Champ. Caipirinha's NEED 4SPEED) zu den Slowenischen internationalen Ausstellungen in Maribor und Pohorje. Wie immer sind wir schon einen Tag vor der Ausstellung in unser Quartier gezogen, um uns in Ruhe auf die Ausstellungen vorzubereiten. Übrigens ein sehr schönes Quartier mit einem tollen angeschlossenen Restaurant.

Wie auch schon an den vorangegangenen Ausstellungen in diesem Jahr ist der spätestens einen Tag vor der Ausstellung veröffentlichte Zeitplan eine grosse Hilfe, um bei den sommerlichen Temperaturen nicht zu viele Stunden am Ausstellungsgelände zu verbringen. Am Samstag ging es für uns kurz vor 10 Uhr los, also im Anschluss an die Zeit im Ring war uns viel Freizeit gegönnt. Mamacita bekam V1, Jugendsieger und Best Junior (Junior BOB).

Mamacita Junior BOB Maribor 2021

Hippie bekam V1, CAC, CACIB und BOS. Mit dem Klassensieg erfüllt Hippie die Bedingungen für den Slowenischen Schönheits-Champion. Sie ist nun 7-facher Champion. Mit grosser Freude und Stolz verliessen wir um 11 Uhr das Ausstellungsgelände. Der jungen Mamacita wollte ich bei der argen Hitze und Schwüle das Warten bis zum Ehrenring nicht zumuten. Ausrasten im Hotel, Essen und Spazierengehen war nun angesagt.

Der Sonntag lief auch gut, wenn auch Mamacita es nicht schaffte, den Slowenischen Jugend-Champion zu erlangen, da sie dieses Mal mit V2 aus dem Ring ging. Hippie wiederholte ihr Ergebnis vom Vortag, also wieder V1, CAC, CACIB und BOS. Wir waren ab 11 Uhr an der Reihe und konnten um 12 Uhr die Ausstellung und Slowenien verlassen.

Während ich mit meinen beiden Hündinnen an beiden Ausstellungen war, ging Susi mit Maverick spazieren und dann genossen beide die Kühle in einem Lokal, wo Maverick von Susi fest verwöhnt wurde. Wir trafen uns dann an beiden Tagen beim Auto. Ich glaube Maverick hat die Auszeit von Ausstellungen sehr genossen. Es liegt also wieder ein erfolgreiches und schönes Wochende hinter uns. Mal sehen, wie es weitergeht oder ob für dieses Jahr wieder Schluss ist, weil es einen weiteren Lockdown gibt. Lassen wir uns überraschen.

19. Juli 2021:

Es ist der Sterbetag von Zabou (ALOAZABOU du Noble Nid). Mit der angezündeten Kerze will ich ihr zeigen, dass sie unvergessen ist und bleibt.

12. Juli 2021:

Herzlichen Glückwunsch meinem K-Wurf de la Maison du Garde-Barrière auf der anderen Seite der Regenbogenbrücke. Ganz besonders sind meine Gedanken bei meiner vermissten Courage (Champ. KAHLUA de la Maison du Garde-Barrière), die vor dreieinhalb Jahren für immer gegangen ist.

Courage in Memoriam

11. Juli 2021:

Die nächsten Ausstellungen liegen hinter Hippie (Multi-Champ. von Shinbashi HIGHPROVOCATION), Mamacita (Jamming's MAMACITA) und mir: Wir waren an den beiden internationalen Schauen in Varazdin/HR. Mit den Ergebnissen bin ich zufrieden, auch wenn sie besser gewesen sein könnten. Bei den Temperaturen, die herrschten, bin ich meinen beiden Hündinnen dankbar, dass sie so brav mitgemacht haben. Am ersten Tag bekam Mamacita sehr gut und Hippie ging mit V1 ohne Titel aus dem Ring. Der zweite Tag - obwohl noch heisser - bekam Mamacita V2 und Hippie V1, CAC und CACIB.

Wir wohnten in einem kleinen Ferienhaus etwas entfernt von Varazdin und konnten dort schöne Stunden vor und nach den Ausstellungen verbringen: tolle Aussicht vom Berg aus, Ruhe, viel Schatten und eine schöne Gegend zum Spazierengehen. Die Gastgeber waren ganz herzliche Menschen, die selbst früher Hundebesitzer waren und keine Extragebühren für meine Hunde verlangten. Bei der Ankunft gab es eine Hausbesichtigung mit Erklärung aller Geräte und dann ein Erfrischungsgetränk auf der schattigen Terrasse. Diese Entspannung hatte ich dringend nötig nachdem an der Grenze von Ungarn nach Kroatien mehr als eine Stunde Wartezeit war. Sollte ich wieder in diese Gegend kommen, muss ich unbedingt checken, ob dieses Quartier frei ist.

Hier ein paar Bilder vom Quartier. Ein Klick auf den entsprechenden Thumbnail öffnet das Bild im Grossformat.

  IMG 0423 resize    IMG 0455 resize   IMG 0449.resize
             
IMG 0467 resize   IMG 0519 resize   IMG 0550 resize   IMG 0532 resize

 

9. Juli 2021:

Drei Jahre ist es her, dass der kleine, süsse Steel (Champ. Silverbluff STEEL KING LEGACY, SOM) über die Regenbogenbrücke gegangen ist. Unvergessen und für immer in meinem Herzen auf einem besonderen Platz. Natürlich wurde für ihn eine Kerze angezündet.

Steel in Memoriam

Er war ein ganz spezieller Rüde: mit knapp fünf Jahren kam er zu mir, nachdem er schon bei vier Besitzern gewesen war, wo er im Zwinger oder Hundezimmer gehalten worden war. Schon am Flughafen bei unserem Abflug aus den USA fasste der unzugängliche Rüde Vertrauen zu mir und genoss es, auf meinem Schoss zu sitzen. Ich werde nie vergessen, wie sehr er sich über die Ankunft seiner Freundin Sterling knapp ein Jahr nach seinem Einzug hier freute und sie begrüsste. Sie hatte im selben Haushalt wie er gelebt.

Sein Vertrauen sowie seine bedingungslose Liebe und Dankbarkeit durfte ich in all den Jahren bis zu seinem plötzlichen Tod geniessen. Ich bin unendlich dankbar, dass ich diesen süssen Rüden knapp 9 Jahre begleiten durfte.

4. Juli 2021:

Seit vielen Jahren habe ich wieder einmal in Slowenien ausgestellt und bin mit schönen Ergebnissen zurück.

Gemeinsam mit meiner Freundin Claudia und zwei ihrer Hunde nahm ich mit Hippie (Multi-Champ. von Shinbashi HIGHPROVOCATION) an den Ausstellungen in Rogla teil - eine nationale Ausstellung am 2. Juli und zwei internationale Ausstellungen am 3. und 4. Juli. Mamacita (Jamming's MAMACITA) begleitete uns, um sie an die Atmosphäre von grossen Ausstellungen zu gewöhnen.

Die nationale Ausstellung beendete Hippie mit V1, CAC und BOS. Am nächsten Tag bei der internationalen Ausstellung erreichte sie ein Ergebnis, mit dem ich nicht gerechnet hatte: V1, CAC, CACIB und BOS. Mit diesem CACIB erfüllt Hippie die Bedingungen für den Internationalen Schönheits-Champion. Die zweite internationale Ausstellung lief nicht so gut, aber nach den zwei erfolgreichen Tagen ist das schon wieder abgehakt: V1 ohne Titel. Leider gelang es uns dieses Mal nicht, das Slowenische Schönheits-Championat zu beenden. Also geht es bald wieder nach Slowenien, um einen weiteren Versuch zu starten.

Die Freizeit verbrachten Claudia, die Hunde und ich im Quartier ein paar Kilometer vom Ausstellungsgelände entfernt mit Spaziergängen und tollem Essen im Restaurant, das dem Quartier angeschlossen ist. Es war super wieder Zeit mit Claudia zu verbringen, nachdem wir uns zuletzt an der Ausstellung in Zagreb/HR Ende November 2019 gesehen hatten.

1. Juli 2021:

Es ist der 15. Todestag von Apollo (APOLLO de la Maison du Garde-Barrière). Eine Kerze wurde für ihn angezündet.